Bez Koloru
Connected experience Wir verbinden physische Berührungspunkte und schaffen so ein Netzwerk, das intelligente, vernetzte Erlebnisse bietet
Unsere Erfahrung
Connected Experience - Person Using Phone In Smart Car
Background - Case Study Door Bell XS
VC Lg @1X
Bei MakoLab verbinden wir physische Berührungspunkte und verschmelzen sie zu einem Netzwerk. Heutzutage ist digital viel mehr als Webseiten und Apps. Es sollte auch ein reibungsloser Austausch zwischen Nutzern, ihren Geräten und Ihrer Marke sein, sogar ohne eine Benutzeroberfläche am PC. Und genau das werden wir für Sie erreichen.
Unser Fokus
Connected Vehicle
  • Fahrzeug2X
  • Infotainment-Apps
  • Unterstützung für autonomes Fahren
  • End-2-End-Lösungen
  • In-Car und Back-End, einschließlich IoT
Mobil
  • Handy-Apps: iOS, Android, Flutter
  • Konfigurations- und Visualisierungswerkzeuge
  • Digitale Kundenbereiche: MyCar-App und viele weitere
Intelligente Lösungen
  • Digitale Anzeigegeräte
  • IoT
  • VR/AR-basierte Business-Lösungen
Connected experience. Die Zukunft für intelligente Verbraucher.
Die zweite Welle der digitalen Transformation hat die Herangehensweise an digitale Themen revolutioniert. Diejenigen digitalisierten Unternehmen, die ihre internen Herausforderungen bereits überwunden und sich an die digitale Realität angepasst haben, sehen in der Technologie nun die Chance, völlig neue Serviceleistungen zu entwickeln, ihre Geschäftsmodelle umzustrukturieren und ihre Kunden auf völlig neue Weise zu erreichen.

Customer Experience Management hat sich weit über Websites und Smartphone-Apps hinaus entwickelt. Die Vielfalt, Weiterentwicklung und Verfügbarkeit von (Touch-)Screens haben die Grenze zwischen online und offline nahezu zum Verschwinden gebracht. Sei es ein intelligentes Armband, das die Qualität unseres Schlafes misst, ein interaktiver Infostand, der eine ausgewählte Busverbindung anzeigt, ein Display im Supermarkt, das den Kunden einen schönen Tag wünscht, oder ein Bordcomputer im Auto, der dem Fahrer ein heißes Bad einlässt, wenn er nach Hause kommt - die technologischen Verbindungen zwischen dem Online-Bereich und dem physischen Bereich bilden eine ganz neue Palette von Berührungspunkten und Erlebnissen für Ihre Kunden.

Bei MakoLab entwickeln wir End-2-End-Konnektivitätssoftware für viele Arten von intelligenten Geräten. Wir nutzen Kundeneinblicke, Datenforschung, Marktforschung und Proof-of-Concept-Versuchsprojekte und umschließen unser technologisches Fachwissen mit einer hervorragenden Nutzererfahrung, um Ihnen ein Spitzenprodukt zu liefern.

Unser Portfolio umfasst eine Vielzahl von weltweit bekannten Marken, wobei wir uns besonders auf die Branchen Automobil, Finanzen und Versicherungen, Immobilien und Konsumgüter spezialisiert haben.
Makolab und Connected experience
Ein Tier-1-Automobilzulieferer
Unser Unternehmenskodex und unsere Werte, unsere Zertifikate, unsere Arbeitsmethoden und unsere erstklassigen Projektstandards sind die Grundlage eine die starke Governance, die es uns ermöglicht, als Tier-1-Zulieferer für führende Automobilhersteller wie Toyota Motor Europe, Renault-Nissan Alliance und andere renommierte Marken zu arbeiten , die wir hier aus Gründen der Diskretion nicht nennen dürfen.
ISO Tuv Nord Logo Gray TISAX Gray 150X100 CSR Ecovadis Logo Gray 150X100
Erkunden Sie unsere Governance
Connected Vehicle
MakoLab trägt zum zukünftigen Erfolg von Automobil-OEMs bei, indem wir die Konnektivität nutzen, um diverse Probleme der V2X-Kommunikation, der Mobilität und des autonomen Fahrens zu lösen. Wir setzen die Fähigkeiten von Konnektivitätssoftware ein, um eine breitere Palette von Funktionen und Diensten bereitzustellen, die zu einem der wichtigsten Differenzierungsmerkmale in der Branche werden. Unser F&E-Modell mit zwei Geschwindigkeitsstufen ermöglicht es uns, neue Geschäftsmodelle und deren wirtschaftliche und verbraucherorientierte Realisierbarkeit zu untersuchen. So können wir die Automobilhersteller auf Unsicherheiten vorbereiten und ihnen helfen, den größtmöglichen Anteil an den 1,5 Billionen USD im Jahr 2030 zu ergreifen.

Die Lösungen, die wir schaffen, werden als Bestandteile eines Fahrzeugs zum Leben erweckt, befinden sich im Fahrzeug, in der Backend-Technologie und in anderen Geräten wie beispielsweise dem Smartphone des Nutzers. Wir helfen dabei, eine vernetzte Welt zu schaffen, in deren Mittelpunkt die Mobilität steht - zum Nutzen der Hersteller und deren Kunden.

Der MakoLab-Entwicklungsprozess nutzt das auf den Automobilbereich fokussierte ISO-Modell A-SPICE und eine agile Methodik für die Softwareentwicklung. Dabei wird auch der bestehende technologische Hintergrund des Kunden berücksichtigt. Besonderes Augenmerk legen wir auf Qualität, Kooperation und Sicherheit. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden liefern wir nicht nur Projekte, sondern schlagen auch innovative Wege vor, um einen zusätzlichen Mehrwert für die von uns angebotenen Lösungen zu schaffen.

Das Auto der Zukunft wird mit Technologien ausgestattet sein, die auch auf anderen Märkten zu finden sein werden. Aus diesem Grund arbeitet unser Bereich Connected Car eng mit spezialisierten MakoLab-Teams anderer Bereiche zusammen. Wir kollaborieren mit unserer Abteilung für Mobilgeräte, die über umfangreiche Erfahrungen mit Smartphone-Anwendungen verfügt, sowie der UX-Abteilung, in der die Optimierung für benutzerfreundliche Systeme grundlegendes Know-how darstellt. Gemeinsam bauen wir das vernetzte Auto und streben danach, die Zukunft zu realisieren, hier und jetzt.
Mobil und IoT
Das Denken an "mobil" im Kontext von Smartphone und Web-App ist längst passé. Jetzt geht es darum, die entscheidende Rolle von mobil als möglicherweise wichtigstem Interaktionspunkt zu verstehen. Neue Schnittstellen und neue sensorische Daten stehen nicht nur für die Integration in die Lösung, sondern auch als Geschäftsidee dahinter zur Verfügung.

Eine Vielzahl neuer digitaler Bildschirme, Interaktionen wie Touch, Bild, Sprache und VR/AR, ganz zu schweigen von den sich ständig weiterentwickelnden mobilen Technologien, eröffnen eine unbegrenzte Anzahl von Möglichkeiten, Ihr Kundenerlebnis zu erweitern. Immobilienpräsentationen, die über VR-Geräte gehalten werden, das Anprobieren virtueller Kleidung vor einem AR-Spiegel, die Recherche von Bewertungen eines nahegelegenen Restaurants über den Bordcomputer eines Autos oder die Einstellung der Temperatur für alle Ihre Bürosteuerungen über eine mobile App sind alles Beispiele für die Realität des “smart life“ von heute.

Egal, ob wir an einer mobilen App oder an einer mobilen Lösung arbeiten, die ein größeres Projekt unterstützt, wir beginnen mit einer Forschungs- und Entdeckungsphase, die uns zur Formung der Idee führt, bevor diese dann in einen Prototyp umgewandelt wird. Bevor wir Ziele festlegen und eine Roadmap erstellen, werden wir gemeinsam mit Ihnen daran arbeiten, die grundlegenden Projektfragen zu beantworten, darunter:
  • Was ist der Mehrwert für Ihr Unternehmen?
  • Beseitigt das Projekt Schwierigkeiten oder verbessert es den Nutzen für den Kunden?
  • Verbessert es den flüssigen Ablauf der Kundennutzung?
  • Ist die Lösung realisierbar und auf Dauer skalierbar?
Dies ist einer der Bausteine, die es uns ermöglichen, uns weiter zu entwicklen und Ihnen unser bestes technologisches Fachwissen und unsere Projektmanagement-Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen. Diese konzentrieren sich auf die Kreation, Einführung und Entwicklung einer qualitativ hochwertigen Lösung, die für Sie zugeschnitten ist und ein echter Game-Changer für Ihre Unternehmen sein soll.